Power Nap: 20 Minuten Powernapping für ein besseres ICH + Anleitung + Musik

Die Fähigkeit, sich zu fokussieren, zu konzentrieren und über einen längeren Zeitraum produktiv zu bleiben, ist eine Fähigkeit, die man entwickeln kann. Und wie? Mit einem Powernap! Es ist kein Geheimnis, dass regelmäßiger erholsamer Schlaf für Spitzenleistungen unerlässlich ist, aber wie sieht es tagsüber aus? Die Auswirkungen von Müdigkeit und Schlafmangel sind ebenso nachteilig, wenn es darum geht, effizient und produktiv zu arbeiten.

Obwohl wir viel Zeit bei der Arbeit haben, werden wir häufig schon nach ein paar Stunden am Schreibtisch träge und unproduktiv. Manche haben sogar Mühe, einfache Aufgaben oder Tests zu erledigen. Das liegt daran, dass unser Gehirn nach so viel Anregung durch das Lernen neuer Informationen und das Aufnehmen neuer Eindrücke nicht mehr optimal funktionieren kann.

Doch es gibt eine gute Nachricht: Ein Nickerchen kann zahlreiche Vorteile für die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden haben. In diesem Blogbeitrag erfährst du alles, was du über Power Naps wissen solltest – die Vorteile, wie sie funktionieren, Tipps für ein erfolgreiches Schläfchen und vieles mehr! Und das beste, wir haben die perfekte Musik für ein schnelles Schläfchen entwickelt. Diese kannst du völlig kostenlos im Trainingscenter für den Geist abrufen.

Update: Im Trainingscenter kam ein weiteres hochwertiges Musikstück dazu, PowerNapping Version 3. Für noch mehr Abwechslung und ein perfektes Napping.

Unsere Buchempfehlung: The One Thing – von Garry Keller & Jay Papasan* (deutsche Ausgabe)

Powernap - 20 Minuten für ein besseres ICH + Anleitung + Musik
Powernap – 20 Minuten für ein besseres ICH + Anleitung + Musik

Was ist ein Powernap?

Kurz gesagt: Ein Powernap ist eine kurze Schlafphase während des Tages. Er hat nichts mit dem Tiefschlaf gemein und er sollte nicht länger als 20 Minuten dauern, denn es hat sich gezeigt, dass ein längerer Schlaf negative Auswirkungen auf den Schlafzyklus und den zirkadianen Rhythmus hat.

Ein Powernap ist kürzer als ein typisches Nickerchen, das zwischen 30 und 60 Minuten dauert. Die kürzere Dauer des Power Nap wird mit einer geringeren Störung des zirkadianen Rhythmus in Verbindung gebracht, was ihn zu einer besseren Wahl macht, wenn du unmittelbar nach dem Nickerchen produktiv sein möchtest.

Was sind die Vorteile eines Powernaps?

Powernap Vorteile
Powernap Vorteile

Das kennen wir alle – wir sind erschöpft, aber wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns. Also versuchen wir, uns durchzukämpfen, uns zu motivieren und weiterzumachen. Wir trinken einen Kaffee oder Energydrink nach dem anderen. Aber eines Tages erreichen wir einen Punkt, an dem wir die Augen nicht mehr offen halten können. Lass es nicht so weit kommen und setze auf die Kraft des Powernaps.

Ein Powernap ist also ein kurzes, schnelles Nickerchen, das dir hilft, dich wieder aufzuladen und zu erfrischen. Er unterscheidet sich von einem normalen Nickerchen, das in der Regel länger dauert und dazu führen kann, dass du dich nach dem Aufwachen auch noch groggy und abgeschlagen fühlst. Meide also unbedingt, dass du in die Tiefschlafphase abdriftest.

Ein Power Nap dauert in der Regel 20–30 Minuten und ist eine gute Möglichkeit, deine Energie und Produktivität zu steigern. Hier sind einige der Vorteile, die ein Powernap mit sich bringt:

  • Du wirst wacher und produktiver sein: Wenn du müde bist, ist es schwer, sich auf etwas zu konzentrieren und die Leistungsfähigkeit sinkt rapide. Aber ein Nickerchen kann dir helfen, wacher und produktiver zu sein. Nach einem Powernap kannst du dich besser auf deine Arbeit konzentrieren und Dinge erledigen.
  • Du baust Stress ab: Wenn du gestresst bist, schüttet dein Körper das Stresshormon Cortisol aus. Cortisol kann dazu führen, dass du dich ängstlicher fühlst und sogar an Gewicht zunimmst. Ein Nickerchen kann helfen, deinen Stress und den Cortisolspiegel zu reduzieren.
  • Du wirst dein Gedächtnis verbessern: Ein Powernap kann dir auch helfen, dir Dinge besser zu merken. Wenn du schläfst, konsolidiert dein Gehirn Erinnerungen und macht sie später leichter abrufbar. Wenn du also versuchst, dir etwas zu merken, kann dir ein Powernap dabei helfen, es besser im Gedächtnis zu speichern.
  • Du stärkst dein Immunsystem: Wenn du dich ausgelaugt fühlst, kann ein Nickerchen dein Immunsystem stärken. Wenn du schläfst, produziert dein Körper mehr weiße Blutkörperchen, diese helfen, Infektionen abzuwehren.
  • Du wirst deine kardiovaskuläre Gesundheit verbessern: Ein Nickerchen kann auch die Gesundheit von deinem Herz-Kreislauf-System verbessern. Wenn du schläfst, sinken dein Blutdruck und deine Herzfrequenz. Das kann dazu beitragen, dein Risiko für Herzkrankheiten zu verringern.
  • Du bekommst einen Energieschub: Ein etwa 20-minütiges Nickerchen kann deine Energie wiederherstellen und dich wieder auf Kurs bringen.
  • Du entspannst deine Muskeln: Der Körper kann sich ausruhen und regenerieren. Er wird danach viel entspannter sein. Es ist erwiesen, dass ein Nickerchen die Zeit, die du nachts schläfst, um bis zu zwei Stunden verlängern kann.
  • Du wirst deine Kreativität steigern: Wir haben die besten und kreativsten Ideen beim Spazierengehen und beim Powernapping. Wenn du bei einem Projekt nicht weiterkommst oder dir keine neuen Ideen einfallen, solltest du einen Mittagsschlaf machen. Du wirst überrascht sein, wie erfrischt und kreativ du dich danach fühlst.

Wie funktioniert ein Powernap? Diese 5-Schritte Powernapping Anleitung hilft dir dabei!

Wie wir jetzt bereits wissen, steigert das Powernapping unsere Energie, hilft uns dabei, sich besser zu konzentrieren, erhöht unsere Produktivität und verbessert sogar unsere Stimmung. Wie ist das überhaupt möglich? Einige Experten sind überzeugt, dass ein Nickerchen nicht mit einer längeren Schlafphase gleichzusetzen ist. Vielmehr handelt es sich um eine leichtere Schlafphase, die mit einem Anstieg bestimmter chemischer Stoffe in unserem Körper verbunden ist, die uns dabei helfen, uns erfrischt und energiereich zu fühlen.

Ein typischer Power Nap dauert ja bekanntermaßen zwischen 20 und 30 Minuten. Während dieser Zeit tritt der Körper in den sogenannten REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) ein, der durch die typischen Schlafphasen gekennzeichnet ist, einschließlich des Nicht-REM-Schlafs und des REM-Schlafs. Während des Nicht-REM-Schlafs repariert und regeneriert sich unser Körper. Im REM-Schlaf verarbeitet der Körper auch neue Erinnerungen und Assoziationen. Durch das Nickerchen zwischendurch tritt der Körper in die leichtere REM-Phase ein und lädt sich wieder auf. So viel zur Theorie kommen wir nun zur Praxis.

Es ist 14 Uhr. Du fühlst dich müde und hast noch eine Menge Arbeit vor dir. Also beschließt du, ein Nickerchen zu machen. Aber wie genau funktioniert ein Powernap?

Hier ist eine einfache 5-Schritte Powernapping Anleitung:

  1. Stelle dir einen Wecker für 20–30 Minuten, damit du nicht zu lange schläfst.
  2. Suche dir einen bequemen Platz zum Sitzen oder Liegen.
  3. Schließe deine Augen und atme ein paar Mal tief durch.
  4. Konzentriere dich auf deinen Atem und lass deinen Körper entspannen.
  5. Wenn du dich entspannt fühlst, lass dich in den Schlaf gleiten.

Wenn der Wecker klingelt, kommst du langsam wieder in das Hier und Jetzt zurück und öffnest deine Augen. Kurz strecken und dein Tag kann weitergehen. Ein Nickerchen kann also eine vielversprechende Möglichkeit sein, um Körper und Geist zu regenerieren. Achte nur darauf, dass du nicht zu lange schläfst, sonst fühlst du dich am Ende vielleicht noch müder als vorher!

Du hast Schwierigkeiten dich zu entspannen und die Kraft vom Powernapping effektiv zu nutzen? Dann haben wir da etwas für dich. Im nächsten Abschnitt erfährst du mehr dazu.

Power Nap mit Musik und speziellen Frequenzen als optimale Unterstützung für ein erfolgreiches Nickerchen

Powernapping mit Musik - Headletic
Powernapping mit Musik – Headletic

Bist du auf der Suche nach einer optimalen Methode für ein Power-Nickerchen? Willst du sicherstellen, dass du das Beste aus deinem Nap herausholst? Dann solltest du Musik und spezielle Frequenzen als Unterstützung in Betracht ziehen.

Es gibt immer mehr Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass Musik ein wirksames Mittel zur Förderung von Entspannung und Schlaf sein kann. Vor allem bestimmte Frequenzen haben sich als besonders schlaffördernd erwiesen. Eine Studie ergab, dass Menschen, die vor dem Einschlafen Musik mit Deltawellen (Frequenzen von 1 bis 4 Hz) hörten, eine deutlich bessere Schlafqualität hatten als diejenigen, die keine Musik hörten.

Headletic - Trainingscenter für den Geist Button

Eine andere Studie ergab, dass Menschen, die vor dem Schlafengehen Musik mit binauralen Beats (eine Art von Frequenz, die zur Veränderung der Gehirnwellenaktivität verwendet werden kann) hörten, ebenfalls eine deutlich bessere Schlafqualität hatten.

Wenn du also auf der Suche nach einer optimalen Methode für ein Powernapping bist, solltest du Musik mit Deltawellen oder binauralen Beats hören. Vielleicht stellst du fest, dass es einen großen Unterschied in der Qualität deines Schlafs macht.

Wir von Headletic schätzen die Kraft vom Power Napping und lieben Musik mit unterstützender Frequenz. Deshalb haben wir spezielle Musik für den bestmöglichen Powernap entwickelt. Wir möchten, dass auch du davon profitieren kannst und bieten dir unsere Power-Nap-Musik kostenfrei im Trainingscenter für den Geist an. Dort erwarten dich zwei verschiedene Versionen, damit du auch etwas Abwechslung hast. Du findest sie im Trainingscenter unter produktive Musik.

Hast du schon gewusst? Das Trainingscenter für den Geist gibt es jetzt auch als Android-App. Probiere sie einfach aus und gib uns gerne ein Feedback. Wir sind überzeugt, du wirst sie und die Inhalte genauso lieben wie wir es tun.

google play badge
Trainingscenter für den Geist im Google Play Store

Warum ein Power Napping deine Kreativität verbessert

Wenn es dir so geht wie uns, bist du immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, deine Kreativität zu steigern. Schließlich ist es die Kreativität, die es uns ermöglicht, neue Ideen zu entwickeln, Probleme auf neue Weise zu lösen und die Welt zu einem interessanteren Ort zu machen. Eine Methode, die wir als besonders effektiv zur Steigerung unserer Kreativität empfunden haben, ist das Power Napping.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum das Power-Schläfchen so effektiv zur Steigerung der Kreativität beitragen kann. Erstens ist unser Gehirn in der Lage, die Informationen, die wir tagsüber gelernt haben, beim Nickerchen zu speichern. Das bedeutet, dass wir die Informationen, mit denen wir konfrontiert wurden, besser verstehen, wenn wir aus dem Leichtschlaf aufwachen.

Zweitens verschafft ein kurzer Schlaf unserem Gehirn eine dringend benötigte Pause von den ständigen Reizen der Außenwelt. Wenn wir ständig mit Informationen bombardiert werden, kann es schwierig sein, auf neue Ideen zu kommen. Wenn wir uns jedoch eine Pause von den Reizen gönnen und unser Gehirn entspannen, ist es viel wahrscheinlicher, dass wir diese “Aha”-Momente haben.

Und schließlich können kurze Schläfchen helfen, unsere Stimmung und Konzentration zu verbessern. Wenn wir müde sind, fällt es uns schwer, kreativ zu sein. Wenn wir jedoch regelmäßig einen Mittagsschlaf machen, können wir unsere Batterien wieder aufladen, sind nach dem Aufwachen produktiver und können wieder kreativ sein.

Falls du nach einer Möglichkeit suchst, deine Kreativität zu steigern, ist ein Powernapping auf jeden Fall einen Versuch wert!

4 Schritte zur Steigerung deiner Produktivität durch einen Powernap

Steigerung der Produktivität durch Powernapping
Steigerung der Produktivität durch Powernapping

Hier sind unsere vier Schritte, die dir helfen, das Beste aus deinem Powernap herauszuholen:

Schritt 1: Plane dein Nickerchen: Du kannst nicht einfach aus einem Nickerchen aufwachen und erwarten, dass es produktiv war. Du solltest deinen Mittagsschlaf so planen, dass er effektiv ist. Überlege dir, wie lange du schlafen willst, was du nach dem Aufwachen erledigen möchtest oder welche Herausforderungen noch anstehen. Das regt den Kreativitätsprozess an und dein Unterbewusstsein wird sich mit diesen Themen beschäftigen.

Schritt 2: Schaffe eine ideale Umgebung für ein Nickerchen: Dazu gehört, dass du einen ruhigen und bequemen Platz zum Ausruhen findest, alle möglichen Ablenkungen beseitigst und am besten bequeme Kleidung trägst. Das verstärkt noch einmal die positive Wirkung.

Schritt 3: Visualisiere eine positive Szene. Um dich zu entspannen, stell dir etwas Freundliches und Schönes vor. Das kann ein Strand oder ein Wald sein. Wenn du dir eine ruhige Umgebung vorstellst, können sich dein Körper und dein Geist entspannen.

Schritt 4: Trinke Wasser nach deinem Kurzschlaf: Dafür gibt es einen Grund. Wenn du schläfst, verliert dein Körper durch Schweiß und Atmung Wasser. Wenn du also von einem Nickerchen aufwachst, kannst du bereits dehydriert sein. Aber dagegen gibt es eine einfache Lösung. Trinke einfach ein oder zwei Gläser Wasser nach deinem Mittagsschlaf. Das hilft, deinen Körper zu rehydrieren und gibt dir die Energie, die du für den Rest des Tages benötigst.

Fazit zum Powernap für ein besseres ICH

In diesem Artikel wurden die Vorteile und Mechanismen vom Power Nap untersucht und erörtert, wie du die Produktivität steigern und Gesundheit, Geist und Wohlbefinden fördern kannst. Das alles hilft dir auf dem Weg zu einem besseren ICH.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ein Power Nap für dich von Vorteil sein kann, wenn es richtig gemacht wird. 20 Minuten sind die perfekte Zeit, um sich auszuruhen und neue Energie zu tanken, und indem du die Schritte und Tipps in diesem Artikel befolgst und unsere Powernapping Musik hörst. Dadurch kannst du sicherstellen, dass dein Powernap effektiv ist. Probiere es doch einmal aus, wenn du dich das nächste Mal müde und abgeschlagen fühlst!

Bonus: Coffee Nap – Mehr Energie durch Kaffee und ein Power Nap?

Ein Mann macht friedlich einen Powernapping auf einem Couchtisch bei einer Tasse Kaffee und folgt dabei einer Powernapping-Technik.
Powernap Varianten – Coffee Nap

Die Idee des Coffee Naps klingt auf den ersten Blick paradox, denn Koffein ist bekannt dafür, uns wach zuhalten. Doch genau hier liegt der Clou: Genießt du eine Tasse Kaffee direkt vor einem kurzen Schläfchen, nutzt du die Zeit, bis das Koffein zu wirken beginnt – und das sind etwa 20 Minuten. So verbindest du die entspannende Wirkung eines Nickerchens mit dem anschließenden Koffein-Kick.

Während du dich kurz ausruhst, hat dein Gehirn die Gelegenheit, Adenosin abzubauen – das Hormon, das dich müde macht. Schlaf an sich fördert diesen Prozess, und da Koffein die Adenosin-Rezeptoren blockiert, wird der Wach-Effekt nach dem Aufwachen noch verstärkt. Das Resultat: Du fühlst dich frischer und bist aufmerksamer, ohne in eine Tiefschlafphase zu geraten, aus der du nur schwer und oft mit negativen Folgen wieder herauskommst.

Obwohl die Wissenschaft noch keine eindeutigen Belege für die optimale Dauer eines Naps oder den exakten Effekt von Koffein in Verbindung mit Schlaf liefern kann, schwören viele Menschen auf diese Methode. Sie nutzen Coffee Naps als Booster für ihre Produktivität. Aber wie immer gilt: Die richtige Balance macht’s! Zu lange schlafen oder zu viel Kaffee könnte den gewünschten Effekt ins Gegenteil umkehren.

Möchtest du diese Power-Pause in deinen Tag einbauen? Hier sind ein paar einfache Schritte, die dir helfen:

  1. Trinke deinen Kaffee zügig – ein Espresso ist perfekt, wenn es mal schnell gehen muss – und mach dich dann bereit für dein Nickerchen.
  2. Finde einen ruhigen und gemütlichen Ort, wo du ungestört bist. Dunkelheit und Stille sind deine Verbündeten, um schnell zur Ruhe zu kommen.
  3. Stelle deinen Wecker auf 20 Minuten. Diese Zeitspanne verhindert, dass du in tiefe Schlafphasen abrutschst und danach womöglich noch müder bist.
  4. Nach dem Aufwachen solltest du die belebende Wirkung des Koffeins spüren, das nun seine Arbeit in deinem Körper verrichtet. Fühl dich erfrischt und konzentriert!
  5. Der ideale Zeitpunkt für einen Coffee Nap ist oft nach dem Mittagessen, wenn das berüchtigte Nachmittagstief zuschlägt.

Nutze diese Tipps, um das Beste aus deinem Coffee Nap herauszuholen und mit neuer Energie durch den Tag zu kommen!

Für mehr Informationen zum Thema Coffee Nap und wie du ihn am besten für dich nutzen kannst, schau doch auf Coffeeness.de vorbei. Dort findest du weiterführende Erklärungen und Tipps rund um dieses interessante Power-Duo.

Die häufigsten Fragen zum Powernapping kurz erklärt – FAQ

Die häufigsten Fragen zum Powernap kurz erklärt - FAQ
Die häufigsten Fragen zum Powernap kurz erklärt – FAQ

Wie lange sollte ein guter Powernap gehen?

Es gibt keine feste Antwort, aber die meisten Experten sagen, dass 20 bis 30 Minuten der optimale Zeitpunkt für einen Powernap sind. Das ist auch unsere Erfahrung. Fällt er hingegen länger aus, riskierst du, in einen tieferen Schlaf zu fallen, aus dem es schwierig sein wird, aufzuwachen. Fällt er kürzer aus, kann es passieren, dass du nicht alle Vorteile eines erholsamen Nickerchens erfahren wirst.

Was ist der Unterschied zwischen Schlafen und Powernapping?

Schlafen ist, wenn du über einen längeren Zeitraum schläfst, normalerweise etwa 7–8 Stunden. Beim Powernapping machst du hingegen nur ein kurzes Nickerchen, normalerweise etwa 20 Minuten, um neue Energie zu tanken.

Sollte man bei einem Powernap einschlafen?

Ja, du solltest bei einem Powernap einschlafen! Ein Power Nap ist eine großartige Möglichkeit, um neue Energie zu tanken und wieder auf Kurs zu kommen. Stelle nur sicher, dass du einen Wecker stellst, damit du nicht verschläfst.

Kann man beim Powernap auch luzides Träumen erfahren?

Ja, du kannst luzides Träumen mit einem Powernap erleben. Luzides Träumen ist, wenn du dir bewusst bist, dass du träumst und deine Träume kontrollieren kannst.

Ist Powernapping gesund?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, denn wie gesund ein Powernapping ist, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Im Allgemeinen gilt das Nickerchen jedoch für die meisten Menschen als gesund.

Nickerchen können einen dringend benötigten Energieschub geben, die Konzentrationsfähigkeit verbessern und sogar den Stresspegel senken. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass ein zu langes Nickerchen auch das Gegenteil bewirken kann und dich müder macht. Deshalb ist es wichtig, das richtige Gleichgewicht zu finden, wenn es um Power Napping geht.

Warum funktioniert ein Powernap so gut?

Es gibt einige Gründe, warum ein Nickerchen so nützlich sein kann. Erstens: Wenn du ein Nickerchen machst, kann dein Körper eine Pause vom Stress des Tages einlegen. Das kann dazu beitragen, den Stresspegel zu senken und deine allgemeine Stimmung zu verbessern.

Außerdem kann ein Nickerchen helfen, deine kognitiven Funktionen und dein Gedächtnis zu verbessern. Das liegt daran, dass dein Gehirn während eines Nickerchens Informationen effektiver verarbeiten kann. Und schließlich kann ein Nickerchen auch deine körperliche Gesundheit verbessern, indem es deinem Körper die Möglichkeit gibt, sich auszuruhen und zu erholen.

Wann ist die beste Zeit für einen Powernap?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da sie von den individuellen Schlafbedürfnissen und dem Zeitplan jeder Person abhängt. Einige Experten sind jedoch der Meinung, dass die beste Zeit für einen Mittagsschlaf am frühen Nachmittag ist, etwa um 14 Uhr. Das liegt daran, dass man sich zu dieser Zeit tagsüber am müdesten fühlt. Höre hier am besten in deinen Körper hinein und lege eine Pause ein, wann immer du sie benötigst.

Headletic - Trainingscenter für den Geist Button