Achtsamkeitsübungen

Was sind Achtsamkeitsübungen?

Achtsamkeitsübungen helfen bei der Reduktion von Stress und schulen deine Wahrnehmung zu dir und deiner Umgebung. Sie unterstützen dich dabei, dass „Hier und Jetzt“ besser wahrzunehmen.

Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit ist sowohl eine Praxis als auch ein Geisteszustand, bei dem man sich seiner Gedanken, Gefühle, Körperempfindungen und seiner Umgebung von Augenblick zu Augenblick bewusst ist. Ziel ist es, ein angemessenes Gleichgewicht zwischen zu viel Denken (Grübeln) und zu wenig Aufmerksamkeit für die Gegenwart zu erreichen.

Folgende Übungen helfen dir für mehr Achtsamkeit:

  • Achte auf die Dinge und Personen, die dich glücklich machen. Verbringe mehr Zeit mit Ihnen.
  • Achte auf die Geräusche in deiner Umgebung. Welche machen dich glücklich? Lass sie öfters auf dich wirken
  • Schaue 10 Minuten aus dem Fenster und achte auf die kleinen Details
  • Beobachte einen fremden Menschen und versuche zuerkennen, ob er Links- oder Rechtshänder ist
  • Atme tief in den Bauch ein und wieder aus und achte dabei auf die Bewegungen. Beim Einatmen senkt sich dein Bauch und beim Ausatmen hebt er sich. Konzentriere dich öfters auf deinen Atem