11 Gewohnheiten reicher Menschen: für mehr Glück und Erfolg im Leben

Genau wie du und ich wollen auch wohlhabende Menschen ein glückliches, erfolgreiches und erfülltes Leben führen. Entgegen der landläufigen Meinung geht es dabei nicht nur um das Geld. Es geht darum, für sich selbst zu sorgen und einen Lebensstil zu schaffen, der uns durch und durch glücklich macht. Aber welche Dinge machen wohlhabende Menschen anders als weniger wohlhabende? Und wie können wir ihre Gewohnheiten auf unser eigenes Leben übertragen?

In diesem Artikel stellen wir dir 11 Gewohnheiten reicher Menschen vor, die dir dabei helfen können, ein glücklicheres und erfolgreicheres Leben zu führen. Ganz gleich, ob du dir neue gesunde Gewohnheiten aneignen oder deine Einstellung ändern möchtest. Diese Schritte können dein Leben zum Besseren wenden.

11 Gewohnheiten reicher Menschen - Mehr Erfolg und Glück im Leben
11 Gewohnheiten reicher Menschen – Mehr Erfolg und Glück im Leben

Was macht eine wohlhabende Person so erfolgreich?

Oft gehen wir davon aus, dass es das Geld ist, was wohlhabende Menschen reich macht. In Wirklichkeit geht es aber um viel mehr als das. Wohlhabende Menschen konzentrieren sich auf bestimmte Werte und Prioritäten im Leben, die ihnen helfen, ein glückliches, erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen.

Einige dieser Werte und Prioritäten sind:

  • Viele wohlhabende Menschen legen Wert auf ihre Beziehungen.
  • Sie verbringen Zeit in der Natur.
  • Sie suchen ein Gleichgewicht in ihrem Leben, indem sie sicherstellen, dass sie sowohl Zeit für die Arbeit als auch für die Freizeit haben.
  • Sie werden durch intrinsische Belohnungen motiviert. Sie streben nicht nach extrinsischen Belohnungen.
  • Sie haben eine starke Selbstkontrolle. Sie gehorchen nicht den Wünschen der Mehrheit ihrer Altersgenossen.
  • Sie haben ein hohes Selbstwertgefühl und ein hohes Selbstbewusstsein, das sie für wichtiger halten als alle materiellen Dinge, die sie besitzen.
  • Sie haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn im Herzen und die Fähigkeit, diesem gerecht zu werden. Sie werden nicht von Neid und Missgunst gesteuert.
  • Sie glauben und wissen, dass sich harte Arbeit letztendlich für sie auszahlt.

Reiche investieren ihr Geld in Ihre Zukunft, nicht in ihren materiellen Besitz

Es ist eine bidirektionale Beziehung. Die meisten Reichen Menschen investieren ihr Geld in sich selbst und machen das Beste aus ihren persönlichen Investitionen wie einer Ausbildung oder einer Geschäftsidee, während die weniger wohlhabenderen Menschen in ihren materiellen Besitz wie ein Auto oder ein Haus investieren.

Wohlhabende Menschen investieren also ihr Geld in ihre Zukunft, nicht in ihre materiellen Besitztümer.

Auch wenn einige der reichsten Menschen der Welt einen verschwenderischen und extravaganten Lebensstil führen, tätigen sie dennoch kluge Investitionen, um ihr Vermögen zu schützen und zu vermehren. Bei einigen geschieht dies durch den Besitz von Immobilien oder Aktien, während andere in Devisen oder Edelmetalle investieren oder sogar ein Unternehmen kaufen.

Die 11 besten Gewohnheiten reicher Menschen

Bevor wir uns die 11 besten Gewohnheiten reicher Menschen etwas näher anschauen, sollten wir noch kurz deren Eigenschaften beleuchten.

Es gibt Eigenschaften, die alle Wohlhabende gemeinsam haben, 7 davon können wie folgt definiert werden:

  1. Sie sind von der Zukunft motiviert
  2. Sie erleben finanzielle Freiheit
  3. Sie setzen sich Ziele und erreichen diese
  4. Sie managen das Risiko und haben keine Angst vor Fehlern
  5. Sie passen sich schnell an Veränderungen an
  6. Sie haben feste Routinen und Gewohnheiten
  7. Sie sind sich ihrer Selbst bewusst und im Einklang mit sich selbst

Es gibt viele Dinge, die den Lebensstil eines reichen Menschen ausmachen. Eine der größten sind ihre Gewohnheiten und Routinen.

Es gibt bestimmte Dinge, die jeder tut, aber wie viel jeder wirklich macht, ist von Person zu Person unterschiedlich. Jeder hat andere Gewohnheiten und unterschiedliche Wege. Es gibt bestimmte Gewohnheiten, die viele reichen Leute gemeinsam haben.

Tatsächlich sind es elf davon. Reiche Menschen…:

  1. Achten auf genug Schlaf
  2. Verbringen Zeit mit Familie und Freunden
  3. Lesen jeden Tag etwas Interessantes und bilden sich weiter
  4. Essen zu regelmäßigen Zeiten
  5. Bewegen sich – Gehen viel zu Fuß, fahren mit dem Rad oder treiben aktiv Sport
  6. Umgeben sich mit anderen erfolgreichen Menschen
  7. Meditieren und nutzen die Kraft der Entspannung
  8. Helfen andere Menschen
  9. Handeln stets selbstbestimmt
  10. Üben sich in Dankbarkeit und Demut
  11. Sagen in den richtigen Momenten Nein

Um die Punkte besser zu verstehen, schauen wir uns diese Gewohnheiten nun etwas genauer an.

Achte auf genug Schlaf – Gewohnheit #1

In der schnelllebigen Welt von heute sind viele Menschen zu beschäftigt, um die empfohlenen 8 Stunden pro Nacht zu schlafen. Aber nachdem ich Dutzende von erfolgreichen Menschen befragt habe, stellte sich heraus, dass sie alle darauf achten, genügend Ruhe zu bekommen. Einige dieser Menschen sagen sogar, dass sie keine optimale Leistung erbringen können, wenn sie nicht genug Schlaf bekommen.

Es gibt viele Gründe, warum erfolgreiche Menschen darauf achten, dass sie genügend Schlaf bekommen, z. B. zeigen Studien, dass Schlaf bei der Gedächtniskonsolidierung hilft. Eine längere Schlafdauer wurde auch mit einem höheren Maß an Kreativität in Verbindung gebracht. Schlafmangel kann zu Reizbarkeit führen, was wiederum eine schlechte Entscheidungsfähigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten zur Folge haben kann.

Tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass Schlafmangel eine der Hauptursachen für Depressionen bei Erwachsenen ist. Eine erholsame Nachtruhe hilft uns, sich ausgeruht und verjüngt zu fühlen und den morgigen Tag in Angriff zu nehmen.

Außerdem hilft diese Angewohnheit, dem Gehirn eine dringend benötigte Pause zu gönnen; es ist schwer, kreativ zu sein oder sich auf die Arbeit zu konzentrieren, wenn wir ständig müde sind.

Es ist nicht immer möglich, jede Nacht durchzuschlafen – aber wenn wir dafür sorgen, dass wir während der Woche genügend Schlaf bekommen, kann das Wunder für unsere geistige Gesundheit bewirken. Wie du deinen Schlaf verbessern kannst und welche Schlafdauer optimal ist, zeigen wir dir in unserem Beitrag:

Gesund schlafen

Verbringe Zeit mit Familie und Freunde – Gewohnheit #2

11 Gewohnheiten reicher Menschen - Familie und Freunde

Es ist allgemein bekannt, dass Erfolg im Privat- und Berufsleben auf viele Faktoren zurückzuführen ist, aber die Geselligkeit mit Freunden und Familie ist vielleicht einer der am meist unterschätzten.

Jeden Tag treffen wir Hunderte von Entscheidungen darüber, was wir mit unserer Zeit anfangen wollen. Wir können sie mit der Arbeit füllen, allein auf der Couch Netflix schauen oder mit Freunden und Familie verbringen. Experten sagen, dass die glücklichsten Menschen diejenigen sind, die ihre Beziehungen nicht zugunsten ihrer Karriere vernachlässigen. Für viele Menschen geht es beim Erfolg eher darum, ein lebenswertes Leben zu führen, als nur erfolgreich zu sein. Dazu gehören auch Freunde und die Familie.

Lies jeden Tag etwas Neues und Interessantes – Gewohnheit #3

Erfolgreiche Menschen lesen jeden Tag etwas Neues und bilden sich weiter. Sie besuchen Kurse, Weiterbildungen oder lesen Bücher in ihren Interessengebieten. So bleiben sie nicht nur über die neuesten Entwicklungen in ihrer Branche auf dem Laufenden, sondern finden auch neue Interessen, um ihren Geist zu erweitern.

Erfolgreiche Menschen wissen, dass Lernen nie aufhört und dass es immer die Möglichkeit gibt, zu wachsen. Lernen führt nicht nur zum Erfolg, sondern kann auch als eine Form der Unterhaltung betrachtet werden.

Iss zu regelmäßigen Zeiten – Gewohnheit #4

11 Gewohnheiten reicher Menschen - iss zu regelmäßigen Zeiten

Eine aktuelle Studie, die im Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism veröffentlicht wurde, zeigt, dass regelmäßiges Essen den Erfolg der Menschen steigern kann.

Studienteilnehmer, die über den Tag verteilt häufiger aßen, waren seltener übergewichtig, hatten seltener einen hohen Blutzuckerspiegel und verfügten über mehr Energie als diejenigen, die Mahlzeiten ausließen. Die Studie kam zu dem Schluss, dass regelmäßige Essenszeiten der Schlüssel zum Erfolg sind.

Erfolgreiche Menschen wissen, wie wichtig es ist, nach einem festen Zeitplan und zu regelmäßigen Zeiten am Tag zu essen. Von Barack Obama bis Beyoncé – sie alle haben ihre eigenen Routinen, die ihnen helfen, gesund zu bleiben und ein gesundes Gewicht zu halten.

Wenn du dich an diese Routine hältst, fühlst du dich energiegeladener und konzentrierter, was zu einer höheren Produktivität führt.

Bewege dich und treibe Sport – Gewohnheit #5

Sport zu treiben hat viele Vorteile, nicht nur in körperlicher, sondern auch in geistiger Hinsicht. Viele erfolgreiche Menschen nutzen Sport, um ihr Berufsleben auszugleichen.

Sich sportlich zu betätigen ist eine gute Möglichkeit, seinen Körper aktiv und gesund zu halten. Aber für diejenigen, die einen vollen Terminkalender haben, ist es vielleicht schwieriger, Zeit für Sport zu finden. Zum Glück gibt es so viele Möglichkeiten, wie du dich trotzdem körperlich bewegen kannst, ohne ins Fitnessstudio zu gehen oder gar das Büro zu verlassen! Oft reicht auch ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft aus, um wieder mehr Motivation und Energie zu tanken.

Eine Studie der Mayo-Klinik ergab, dass Menschen, die regelmäßig Sport treiben, und sei es auch nur fünf Minuten pro Tag, vitaler sind und ihre täglichen Aufgaben besser bewältigen können.

Umgib dich mit erfolgreichen Menschen – Gewohnheit #6

Reiche Menschen wissen, dass sie andere um sich herum brauchen, um ihre Einstellung zu bewahren und nach Erfolg zu streben. Es ist fast unmöglich, erfolgreich zu sein, wenn man ständig von Menschen umgeben ist, die nicht an sich selbst glauben oder nicht die gleichen Ziele haben wie man selbst.

Es gibt nicht umsonst das Sprichwort: „Du bist der Durchschnitt aus den 5 Leuten, mit denen du dich umgibst“.

Erfolgreiche Menschen umgeben sich mit anderen erfolgreichen Menschen. Denn diese können ihnen wertvolle Ratschläge und Unterstützung geben und ihnen dabei helfen, sich weiterzuentwickeln.

Wenn du dich mit erfolgreichen Menschen umgibst, die in der gleichen Branche tätig sind wie du, kannst du neue Perspektiven und Chancen wahrnehmen. Wenn du beispielsweise Inhaber eines Kleinunternehmens bist, solltest du dich mit anderen Kleinunternehmern umgeben. Sie können dir berichten, wie sie gewachsen sind.

Meditiere und nutze die Kraft der Entspannung – Gewohnheit #7

11 Gewohnheiten reicher Menschen - Meditation und Entspannung

Entspannung ist für viele erfolgreiche Menschen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Es ist kein Geheimnis, dass Meditation nachweislich die körperliche und geistige Gesundheit verbessert, aber was vielleicht überrascht, ist, dass sie sich auch positiv auf die Produktivität auswirken kann.

Viele erfolgreiche Menschen nutzen die Kraft der Meditation, um sich zu entspannen und ein Gefühl der Klarheit zu erlangen. Diesen Menschen ist gemeinsam, dass sie lieber auf ihre Intuition hören als auf die Meinung anderer. Bei dem hohen Maß an Stress, das oft mit einer Machtposition einhergeht, ist Entspannung wichtig für die geistige Gesundheit.

Zu den Praktiken, die zur Entspannung führen, gehören Atemübungen, Visualisierungstechniken und achtsame Meditation.

Mit unserer Headletic Meditationen App kannst du genau in diese Bereiche eintauchen und dich von uns führen lassen. Egal ob als Einsteiger oder Fortgeschrittener.

Hilf anderen Menschen und tu etwas Gutes – Gewohnheit #8

Erfolgreiche Menschen tun jeden Tag etwas Gutes und helfen anderen Menschen. Ob sie sich ehrenamtlich engagieren oder Geld für wohltätige Zwecke spenden – erfolgreiche Menschen wissen, dass sie nur dann wirklich erfolgreich sein können, wenn sie andere glücklich machen und ihnen helfen.

Um ein erfülltes Leben zu führen, sollten wir in der Lage sein, in irgendeiner Weise der Welt etwas Positives zurückzugeben. Ob wir unsere Zeit ehrenamtlich zur Verfügung stellen, Geld spenden oder andere unterstützen, die in Schwierigkeiten sind und denen man helfen kann – es gibt immer etwas, das wir für andere Menschen tun können, die Hilfe benötigen oder die uns wichtig sind.

Handle stets selbstbestimmt – Gewohnheit #9

Selbstbestimmte Menschen wissen, dass sie ihr Leben selbst in der Hand haben, und warten nicht darauf, dass andere Menschen oder Umstände ihnen vorschreiben, wie die Dinge zu laufen haben.

Sie nehmen sich die Zeit, darüber nachzudenken, was sie für sich selbst wollen, was sie bereit sind zu tun, um es zu erreichen, und ergreifen dann die entsprechenden Maßnahmen. Auf diese Weise haben sie bereits einen Plan, wenn Hindernisse auftauchen, und nicht jemand anderes diktiert ihnen das Ergebnis.

Selbstbestimmung ist nicht nur eine Idee, die das Leben bequemer macht, sie ist der Schlüssel zum Erfolg. Selbstbestimmung ist die Fähigkeit, das zu tun, was man will, ohne von anderen beeinflusst zu werden. Es geht darum, seinen eigenen Wert zu kennen und zu wissen, wie man sein Leben leben will.

Wenn Menschen selbstbestimmt sind, setzen sie sich ihre eigenen Ziele und arbeiten entschlossen darauf hin. Sie lassen sich von niemandem davon abhalten, ihre Ziele zu erreichen, weil sie wissen, wer sie sind und was sie wollen.

Übe dich in Dankbarkeit und Demut – Gewohnheit #10

11 Gewohnheiten reicher Menschen - Dankbarkeit und Demut
11 Gewohnheiten reicher Menschen – Dankbarkeit und Demut

Die Menschen denken oft, dass Erfolg bedeutet, stolz auf das Erreichte zu sein, aber Erfolg kommt von Demut. Der beste Weg, ihn zu verlieren, ist, prahlerisch zu sein oder zu sagen: “Ich habe dies getan” oder “Ich habe das getan”.

Eine in der „Proceedings of the National Academy of Sciences“ veröffentlichte Studie legt nahe, dass Dankbarkeit eine Schlüsselrolle dabei spielt, Glück zu finden, nicht nur materielle Dinge.

Die Welt, in der wir leben, ist eine Welt des Wettbewerbs. Wenn wir um Jobs, Beförderungen und gesellschaftliches Ansehen konkurrieren, kann es schwer sein, sich daran zu erinnern, dass es da draußen andere Menschen gibt, die diese Dinge genauso verdienen.

Dankbarkeit für das, was man hat, ist jedoch nicht nur wichtig, um ein erfülltes Leben zu führen, sondern auch, um weiter voranzukommen. Aus diesem Grund üben sich erfolgreiche Menschen in Dankbarkeit und Demut.

Der erste Schritt ist ein Dankbarkeitstagebuch, hierfür eignet sich auch ein Erfolgstagebuch. In diesem Erfolgsjournal kannst du täglich 3 Dinge notieren, für die du dankbar bist.

Sage in den richtigen Momenten NEIN – Gewohnheit #11

Oft fällt es den Menschen schwer, Nein zu sagen, wenn sie in verschiedene Richtungen gezogen werden. Aber manche Personen beherrschen die Kunst, in den richtigen Momenten abzulehnen.

Wenn wir vor einer schwierigen Entscheidung stehen, ist es wichtig zu lernen, wie wir die beste Option herausfinden. Ein nützliches Hilfsmittel für diesen Prozess ist die Kenntnis unserer Werte und Prioritäten, sodass wir nur das tun, was mit ihnen übereinstimmt.

Es ist schwierig, Nein zu sagen, aber erfolgreiche Menschen wissen, dass es notwendig ist. Zum richtigen Zeitpunkt Nein zu sagen, kann Zeit und Energie sparen und uns helfen, eine positive Einstellung zu bewahren.

Wenn dein Telefon das nächste Mal mit einer E-Mail, Anruf oder Textnachricht piept, denke an diese drei Worte: Tu es nicht! Das „Nein“ sagen lässt sich aber ganz leicht üben. Wie das funktioniert und welche Tipps dabei helfen, erfährst du in unserem Beitrag: Lerne Nein sagen

Wie du die Gewohnheit reicher Menschen in dein Leben bringen kannst

Wenn Menschen an Gewohnheiten denken, denken sie meist an so einfache Dinge wie Zähneputzen, Schuhe zubinden oder Abendessen kochen. Das sind alles wichtige Dinge, die die meisten Menschen täglich tun.

Was die meisten Menschen nicht bedenken, sind die schlechten Gewohnheiten, die sich in ihr Leben eingeschlichen haben und die sich negativ auf sie auswirken können. Diese Angewohnheiten reichen von zu großer Selbstkritik, wenn sie Fehler machen, bis hin zu dem Gefühl, immer alles unter Kontrolle haben zu müssen.

Erfolgreiche Menschen wissen das und etablieren erfolgreiche Gewohnheiten. Jetzt erfährst du noch, wie du die oben gezeigten Punkte in Gewohnheiten übernehmen kannst.

Wichtig: Jede Gewohnheit ist für jeden anders, aber dieselbe sich wiederholende Handlung erfolgt jedes Mal für mindestens 21 Tage, bevor sie zur Gewohnheit oder Routine wird.

Gib also nicht sofort auf, nur wenn es nicht gleich funktioniert. Gib der Sache die Zeit, die sie benötigt, um eine feste Gewohnheit zu werden.

Wie du eine Gewohnheit etablierst und in Routinen verwandelst, haben wir in einem ausführlichen Beitrag verfasst. Dort erhältst du die besten Tipps und Tricks.

So erschaffst du Gewohnheiten

Die 4 besten Tipps, um eine Gewohnheit zu etablieren

4 Tipps zum etablieren von Gewohnheiten
4 Tipps zum etablieren von Gewohnheiten

Wie machen wir Gewohnheiten zu einem Teil unseres täglichen Lebens? In der heutigen Zeit ist es leicht, sich in den ständigen Ablenkungen des Lebens zu verfangen.

Wir werden mit Informationen bombardiert und wissen nicht, was wir glauben oder tun sollen. Vielen Menschen auf der Welt geht es ähnlich, weshalb es so schwierig sein kann, eine einheitliche Routine zu etablieren.

Gewohnheiten werden oft übersehen, weil sie als „nur etwas tun, ohne darüber nachzudenken“ angesehen werden, aber Gewohnheiten erfordern kein Denken. Sie müssen nur wiederholt werden und Sie sollten nicht einmal Ihr Bewusstsein daran beteiligen müssen.

Um eine Gewohnheit zu etablieren, ist es wichtig, die besten Techniken zu kennen. Man sagt, dass wir als Menschen die Fähigkeit haben, bei etwa 66 % unserer täglichen Aufgaben Gewohnheiten zu bilden.

Sobald man sich für eine Gewohnheit entschieden hat, kann man fünf verschiedene Techniken anwenden, um sie zu entwickeln.

4 Dinge, die dir beim Aufbau einer Gewohnheit helfen werden:

  1. Fange mit einer Gewohnheit an. Wenn du gleich mit mehreren oder allen oben genannten Punkten startest, ist es zum Scheitern verurteilt. Beginne lieber mit einer Gewohnheit und wende sie strikt und ohne Ausnahme jeden Tag an.
  2. Lass dich nicht von anderen Menschen negativ beeinflussen. Viele Menschen sind nicht an dem Punkt, an dem du jetzt bist und verstehen nicht, was deine Beweggründe sind. Häufig versuchen sie dann, dir Dinge, die sie nicht verstehen auszureden oder werten sie ab. Das senkt natürlich die Motivation und du wirst die Freude daran verlieren. Achte also darauf, mit wem du darüber sprichst.
  3. Kombiniere Gewohnheiten zu einer neuen. Oft lassen sich Dinge, die wir tun, kombinieren. Dadurch fällt es dir leichter, die neue Gewohnheit zu etablieren, da du sie in eine bestehende integrierst. Beispiel: Du sitzt jeden Morgen am Frühstückstisch bei einer Tasse Kaffee oder Tee und liest eine Tageszeitung. Ersetze die Tageszeitung doch durch ein Sachbuch. Oder wenn du täglich zur Arbeit fährst und an einer Kreuzung oder Ampel stehst, nutze doch die Gelegenheit und baue Achtsamkeitsübungen in diesen Pausen ein. Was kannst du sehen oder hören? Sind dir schon mal die ganzen Schilder aufgefallen? Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, Gewohnheiten miteinander zu verknüpfen. Sei gerne kreativ.
  4. Schaffe Belohnungen. Wir Menschen lieben Belohnungen. Sie motivieren uns und halten uns bei Laune. Nutze diese Technik auch beim Bilden von Gewohnheiten. Du hast 10 Tage am Stück Sport getrieben? Belohne dich dafür. Das gibt dir einen Anreiz, die nächsten 10 Tage durchzuziehen.

Wie wir die neuen Gewohnheiten beibehalten können

Es gibt viele Gründe, warum es Menschen schwerfällt, Gewohnheiten beizubehalten. Der häufigste Grund ist dabei die mangelnde Willenskraft.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es kein Patentrezept für dieses Problem gibt, sondern dass es einer Vielzahl von Instrumenten und Techniken bedarf, um dauerhafte Veränderungen zu erreichen.

Die Aufrechterhaltung von Gewohnheiten ist keine leichte Aufgabe. Wenn es so wäre, würden mehr Menschen ihre Vorsätze einhalten. Mit einer schlechten Gewohnheit zu brechen ist schon schwer genug, aber dieses neue Verhalten beizubehalten ist noch schwieriger.

Neu erlernte Gewohnheiten lassen sich am besten beibehalten, wenn wir sie regelmäßig notieren und nicht aus den Augen verlieren. Sobald wir vergessen, dass wir diese neue Gewohnheit uns aneignen möchten, ist es auch schon zu spät und wir verfallen in unseren alten Trott.

Notiere täglich den Erfolg deiner neuen Gewohnheit und behalte die Umsetzung im Auge. Ein Erfolgstagebuch ist dafür ein geeignetes Instrument.

Der zweite Tipp betrifft die Motivation. Sobald du die Motivation und den Willen verlierst, verlierst du auch die neue Gewohnheit. Bleib daher am Ball und achte auf deine Motivation. Diese kannst du am besten durch kleine Belohnungen aufrechterhalten.

Fazit

Wenn du diese 11 Gewohnheiten befolgst, ziehst du automatisch mehr Erfolg in dein Leben und du wirst mehr Glück erfahren.

Wir leben in einer Gesellschaft, die so viel Wert auf das legt, was man mit Geld kaufen kann. Aber was wir nicht erkennen, ist, dass die Dinge, die man mit Geld kaufen kann, nur das Mittel zum Glück sein können.

Wenn wir auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, in unsere Zukunft zu investieren, haben die Reichen dieser Welt möglicherweise die Antwort. Sie sagen, wenn Sie reich werden wollen, kaufe keine materiellen Dinge, sondern investieren in dich selbst.

Unsere 11 Gewohnheiten helfen dir dabei. Wir wünschen dir viel Erfolg.

Bonus: In sich selbst zu investieren ist der beste Weg, um wohlhabend zu werden

Investition in sich selbst durch Weiterbildung
Investition in sich selbst durch Weiterbildung

Wenn wir nach einer Möglichkeit suchen, in unsere Zukunft zu investieren, haben die Reichen dieser Welt möglicherweise die Antwort. Sie sagen, wenn wir reich werden wollen, kaufen wir besser keine materiellen Dinge, sondern investieren in uns selbst.

Die Menschen des 21. Jahrhunderts sind heute erfolgreicher, als es unsere Vorfahren waren, weil unsere Zeit viel mehr Ressourcen und Bildung zur Verfügung hat.

Mit steigendem Vermögen wächst auch das Potenzial zur Selbstentfaltung. Und ich würde argumentieren, dass die Selbstentwicklung einer der wichtigsten Bereiche ist, in denen unsere Gewohnheiten entwickelt und verbessert werden können. Dadurch können wir unser Bestes geben, wenn es so gut wie unmöglich ist.

In sich selbst zu investieren, ist einer der wichtigsten Wege, um wohlhabend zu werden. Wenn wir im Leben erfolgreich sein wollen, ist es wichtig, in uns selbst und in unser Wissen zu investieren. Je mehr wir in uns selbst investieren, desto mehr Wert bieten wir anderen und desto wahrscheinlicher ist es, dass wir etwas zurückbekommen und wohlhabend werden.

Die besten Arten der Investition in sich selbst sind:

*bei den mit Sternchen markierten Verlinkungen handelt es sich um sogenannte Affiliate-/Werbelinks. Für dich ändert sich dadurch nichts. Wenn du über diesen Link etwas bestellst, erhalten wir im Gegenzug eine kleine Provision. Das unterstützt uns beim Aufbau der Seite. Du bist großartig, vielen Dank!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner